Über die Autorin
Buch

POESIE  
PROSA
ESSAY
Aus Wilde Heckenrose  
Aus Alte Lieder
Aus Aus Tore, Fenster, Bögen
Aus Stanzen in der Weise von Alexander Pope
Aus Stelen und Inschriften
Aus Jamben
Aus Chinesische Reise
Aus Abendlied
Aus Elegien
Aus Anfang des Buches
Aus Wilde Heckenrose
(1976-1978)
Wilde Heckenrose
Du entfaltest dich im geweiteten Herzen des Leids,
wilde Heckenrose,
                          o,
                           des Universums Garten, der die Wunden reißt!

Heckenrose, wild und weiß, weißer als alles.
Jener, der dich benennt, übertrumpft Hiob.

Ich jedoch schweige, verschwinde in Gedanken aus geliebtem Blick,
die Augen nicht senkend
und die Hand nicht von der Hecke nehmend.

Wilde Heckenrose,
                       sie kommt wie gestrenger Gärtner,
                                        der die Angst nicht kennt,
mit glutroter Rose,
mit versteckter Wunde Mitleid unter wildem Hemd.
Walter Thümler
 Wilde Heckenrose
Abschied
Zwei Bücher trage ich, unendlich fortgehend...
Legenden über Einsiedler...
Weder den Engel, der wie eine Felsspalte klingt...
Prophet
Die Reise der Heiligen drei Könige
Ein Morgen im Garten
Asarowka. In den Sträuchern
Asarowka. Hohe Wiese
Asarowka. Waldweg
Asarowka. Nachthimmel
Zehnte Legende. Jakob
Elfte Legende. Abendessen


Copyright © Sedakova All rights reserved >UP >UNTERSTÜTZEN WEBSEITE > Design Team Partner >