Über die Autorin
Buch

POESIE  
PROSA
ESSAY
Aus Wilde Heckenrose
Aus Tristan und Isolde
Aus Alte Lieder
Aus Aus Tore, Fenster, Bögen   
Aus Stanzen in der Weise von Alexander Pope
Aus Stelen und Inschriften
Aus Jamben
Aus Chinesische Reise
Aus Abendlied
Aus Elegien
Aus Anfang des Buches
Aus Aus Tore, Fenster, Bögen
(1979–1983)
Kleine Widmung für Wladimir Iwanowitsch Chwostin
Unendliches sagen die Dichter.
Der Maler malt von allem das Ende.
Doch was weder dieses noch jenes ist,
beschauen der Kranke und der Sänger
durch die Tür des schweren Lichts.

Und gewiß, er ist noch leichter als leicht.
Und er leidet ebenfalls, gewiß -
des Lebens, der Wahrheit Haselnußstrauch:
duftend, duftend ... du, Nächste ... du, Licht ... -

als ob sich plötzlich riesige Türen
auftäten vor aller Augen -
ihn empfinge wie im Parkett die Rosen -
die Zeit, Zeit in ewigen Tränen.
Walter Thümler
Sieben Gedichte
 Kleine Widmung für Wladimir Iwanowitsch Chwostin
Statuette eines Elefanten
Die Heuschrecke und das Heimchen
In der Psychiatrie
An Licinius
Auf den Tod Des Wladimir Iwanowitsch Chwostin
Begegnung
Frühling
Copyright © Sedakova All rights reserved >UP >UNTERSTÜTZEN WEBSEITE > Design Team Partner >