Über die Autorin
Buch

POESIE  
PROSA
ESSAY
Aus Wilde Heckenrose
Aus Tristan und Isolde
Aus Alte Lieder
Aus Aus Tore, Fenster, Bögen
Aus Stanzen in der Weise von Alexander Pope
Aus Stelen und Inschriften
Aus Jamben
Aus Chinesische Reise   
Aus Abendlied
Aus Elegien
Aus Anfang des Buches
Aus Chinesische Reise
(1986)
Groß der Maler, der andere Pflicht nicht kennt
                          als des spielenden Pinsels Pflicht:
und sein Pinsel dringt ins Herz der Berge,
                          dringt in der Blätter Glück,
mit Schwung, mit Sanftmut lediglich,
                          Entzückung und Verwirrung viel
dringt er ins Unsterbliche sogar,
                          und das Unsterbliche wählt ihn zum Spiel.

Aber jener, den der Geist verläßt, von wem
                          der Strahl hinweggenommen,
wer zehnmal an der trüben Stelle
                          sucht die reine Quelle,
wer herausfällt aus des Wunders Hand und doch nicht sagt:
                          die Wunder sind leer! -
vor ihm verneigen sich die Himmel
                          ehrfürchtig und schwer.
Walter Thümler
1.Und es wunderte mich...
2.Der Teich sagt...
 10.Groß der Maler, der andere Pflicht nicht kennt...
16.Du weißt, ich liebe dich so...
18.Loben wir unsere Erde...
Copyright © Sedakova All rights reserved >UP >UNTERSTÜTZEN WEBSEITE > Design Team Partner >